Sprechen und Schlucken

Sprechen und Schlucken

Sprechstörungen
Zwischen 40 und 50 % der Menschen mit MS erleben zu einem Zeitpunkt Ihrer Krankheit Schwierigkeiten beim Sprechen. Sprechschwierigkeiten können im Laufe des Tages oder während eines Schubs. Die Veränderungen beim Sprechen sind häufig gering und hindern die Personen nicht daran, verstanden zu werden. Probleme beim Sprechen können umfassen:  

Speech and swallowing
  • Undeutliches oder langsameres Sprechen
  • Eine schwächere und weniger laute Stimme
  • Lange Pausen zwischen Wörtern
  • Schwierigkeiten beim Finden der richtigen Wörter 

Schluckbeschwerden
Probleme beim Schlucken, manchmal Dysphagie genannt, werden von ungefähr einem Drittel der Menschen erlebt, die mit MS leben. Schluckbeschwerden können umfassen:

  • Schwierigkeiten beim Kauen
  • Essen bleibt Ihnen im Hals stecken
  • Husten beim oder nach dem Essen
  • Überschüssige Speichelbildung
Bewältigung von Sprechstörungen

Möglicherweise werden Sie an einen Logopäden überwiesen, der versuchen wird, genau herauszufinden, woran Ihre Sprechstörung liegt. Muskelsteifheit oder Muskelkrämpfe können Sprechstörungen verursachen, und es kann Behandlungen geben, die bei der Bewältigung dieser Symptome hilfreich sind. Ihr Therapeut kann Ihnen eine Reihe von Übungen zeigen, die bestimmte Muskeln stärken könnten oder die Bewegungen Ihres Kiefers, Ihrer Zunge oder Ihrer Lippen verbessern. Er könnte Ihnen außerdem helfen, einfachere Wege zu finden, um etwas auszudrücken, wie beispielsweise kürzere Sätze zu verwenden.

Hier sind einige Tipps, die helfen könnten:

  • Benutzen Sie die Technologie - versuchen Sie, die Lautstärke Ihres Telefons zu erhöhen, und schreiben Sie E-Mails oder senden Sie eine SMS während Phasen, in denen Sie sich nicht in der Lage fühlen zu sprechen
  • Versuchen Sie nicht, mit anderen Lärmquellen zu konkurrieren - wenn Sie etwas sagen müssen, stellen Sie den Fernseher oder das Radio leiser
  • Stellen Sie sicher, dass die Person, mit der Sie sprechen, Ihnen ihre uneingeschränkte Aufmerksamkeit schenkt 
  • Machen Sie sich keine Gedanken, wenn Sie etwas wiederholen müssen
  • Versuchen Sie nach Möglichkeit, von Angesicht zu Angesicht zu kommunizieren, Körpersprache kann eine große Hilfe sein
  • Wenn Ihnen ein Wort nicht einfällt, schreiben Sie auf, was Sie zu sagen versuchen, und kommen Sie später darauf zurück
  • Sich mehr Zeit zu nehmen kann Ihnen helfen, das richtige Wort zu finden und es für andere einfacher machen zu verstehen, was Sie sagen

Speech

Bewältigung von Schluckbeschwerden

Möglicherweise werden Sie ebenfalls an einen Logopäden überwiesen, wenn Sie Schluckbeschwerden haben. Da das Schlucken ein ziemlich komplizierter Vorgang ist, wird er versuchen herauszufinden, was nicht richtig funktioniert, und Möglichkeiten vorschlagen, die Ihnen helfen werden. Diese könnten Folgendes umfassen:

  • Nehmen Sie eine gute Haltung beim Essen und 30 Minuten lang nach dem Essen ein
  • Essen Sie in einer entspannten Atmosphäre, damit Ihre Muskeln besser arbeiten
  • Überstürzen Sie nichts - langsam zu essen kann Ihnen dabei helfen, sich zu konzentrieren
  • Kauen Sie gut
  • Trinken Sie zwischen den Bissen einen Schluck
  • Sprechen Sie nicht beim Essen
  • Bevorzugen sie Nahrung welche die richtige Konsistenz für Sie hat
Nützliche Links

.